Hasenstall winterfest machen

Der warme Sommer ist vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Jetzt wird es Abends nicht nur nass und windig, sondern auch noch kalt. Wir können uns einfach eine Jacke anziehen, wenn es uns zu kalt wird, doch wie sieht es mit unseren Häschen aus? Müssen wir für unsere pelzigen Freunde vorsorgen? Und wenn ja, was müssen wir machen? Wenn du deinen Hasen dauerhaft draußen hältst, dann musst du dran bleiben und den gesamten Artikel lesen.

Die Antwort lautet Ja. Auch unseren Hasen ist es unangenehm, wenn es zügig, nass und kalt ist. Es liegt also an uns Hasenbesitzern, den Hasenstall winterfest zu machen, damit unserer Fellnase sich nicht unangenehm Zuhause fühlt. Wie wir dabei am besten vorgehen, werden wir dir im folgenden erklären.

✓ Unsere Empfehlung
Wir haben etliche Hasenställe auf Qualität, Verarbeitung, Wetterbeständigkeit, Größe und Isolierung untersucht und sind zum Entschluss gekommen, dass der Hasenstall von Petsafe unserer Meinung nach am besten für den Winter geeignet ist. In Kombination mit seinem extravagantem Design und der tollen Ausstattung ist der Stall nicht nur ein echter Hingucker, sondern bietet er deinem Hasen auch noch den idealen Rückzugsort, an dem er sich ausruhen und entspannen kann.

   Jetzt bei Amazon kaufen*

Hasenstall winterfest kaufen oder selber isolieren?

Hasenstall winterfest kaufen
Werbung

Am besten ist es natürlich, wenn du dir bereits bei der Beschaffung einen Hasenstall winterfest zulegst. Leider gibt es kaum winterfeste Hasenställe, welche wirklich gut sind und unsere Häschen schützen. Meistens besitzen diese winterfesten Hasenställe dickeres Holz und isolierte Dächer sowie Wände. Am besten ist es jedoch, wenn du selber etwas nach rüstest, da dies meistens kostengünstiger ist und zudem sind diese Hasenställe dann viel besser isoliert. Hier haben wir dir ein paar Hasenställe aufgelistet, welche man in wenigen Minuten winterfest machen kann.

Diese Hasenställe lassen sich schnell winterfest machen

 

Hasenstall XXL*

Hasenstall isoliert

Hasenstall Nr. 1*

Hasenstall günstig

Hasenstall XXLhasenstall isoliertGroßer Hasenstallhasenstall günstig kaufen

  Bei Amazon kaufen*

  Jetzt bei Amazon kaufen*

 Jetzt bei Amazon kaufen*

   Jetzt bei Amazon kaufen*

Marke

von Zoopplier

von Nanook

von Zooprimus

von Metra

Bewertung

9,2

8,9

8,7

8,3

Größe

175 cm x 70 cm x 110 cm (L x B x H)

122 x 50 x 103 cm (L x B x H)

(B x T x H) 145 cm, 53 cm, Höhe (bis Dach) 86 cm

Breite 100 cm, Tiefe 55 cm, Höhe 102 cm

Doppelstöckig

Wetterfest

 

Wie empfindlich ist der Hase gegen den kalten Winter?

Vielen Hasenhaltern ist überhaupt nicht bewusst, dass ihre pelzigen Freunde viel empfindlicher auf Hitze reagieren, als auf Kälte. Das liegt daran, dass Hasen ein dickes Fell besitzen, welches sie warm hält. Leider brauchen die kleinen Racker etwas länger, um ihre Fellschicht an die Temperaturen anzupassen. Deswegen sollte man besonders viel acht bei schnellen Temperaturschwankungen geben, da dies eigentlich der größte Feind unserer Nager ist. Aus diesem Grund darfst du deinen Liebling nicht ständig ins Haus lassen und ihn dann anschließend wieder in den Hasenstall im Garten bringen. Damit gefährdest du die Gesundheit des Hasen, was unter anderem zu Erkältungen bis hin zu lebensgefährlichen Entzündungen führen kann. Doch welche Möglichkeiten gibt es? Sollte ich den Hasen immer zu Hause aufbewahren oder den Hasenstall winterfest machen? Jetzt folgt die Antwort.

 

Die erste Möglichkeit: Den Hasenstall ins Haus holen

Wenn man den Hasen über den gesamten Winter ins Haus holt, ist es nicht mehr wichtig, den Hasenstall winterfest zu machen. Das ist natürlich die einfachste Möglichkeit, für die man eigentlich nur etwas Platz benötigt. Jedoch ist es gesünder für den Hasen, wenn sich dieser in seinen gesunden Jahren draußen aufhält, da dadurch sein Immunsystem gestärkt wird.

Achtung !
Du musst darauf achten, dass dein Hase keinen starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Aus diesem Grund solltest du die Fellnase nicht vor April wieder raus lassen, da dies seine Gesundheit gefährden würde.

 

Die zweite Möglichkeit: Selber den Hasenstall winterfest machen

Auch wenn dein Häschen schon einigermaßen kälteresistent ist, musst du nachhelfen und seinen Stall wärmeisolieren. Mit unserer 4 Schritte Formel zeigen wir dir, wie du es am besten machst.

 

1. Den Boden gut isolieren

nagerteppich kaufen
Werbung

Die Hasen in der Wildnis schlüpfen einfach in ein Loch unter der Erde und wärmen sich dort auf. Auch wir müssen unseren pelzigen Freunden diese Chance geben. Nehme zu aller erst einen Nagerteppich* und verlege ihn auf den gesamten Boden. Darüber kommt anschließend eine dicke Schicht Einstreu und Heu. Dies bietet vor allem 2 wesentliche Vorteile: Zum einen ist der Boden damit optimal gegen die Kälte isoliert und zusätzlich kann der Hase das Heu so bewegen und umformen, dass er sich sein eigenes Nest damit baut. Spare nicht all zu sehr am Heu sowie am Streu und lege eine Schicht von ca. 8 cm aus. Der Boden ist der wichtigste Aspekt, doch es gibt noch ein paar andere zu beachten.

Achtung: Wechsele täglich die Pinkelstellen und achte darauf, dass dein Hasen immer genug Heu und Stroh zur Verfügung hat.

 

2. Die Wände, die Öffnungen und das Dach richtig isolieren

Styroporplatte zum isolieren
Werbung

Hierfür brauchst du ein paar Materialien, und zwar Holzleisten*, Styropor*, Schrauben*, Dämm-Material und ein Bitumendach. Du musst die Ritzen abdecken, da diese Zugluft einströmen lassen, was deine Fellnase wiederum Krank werden lässt. Mit Hilfe der Styroporplatten kannst du eine zweite Schicht bilden, welche du zusätzlich mit Holzleisten verkleidest. Dadurch entstehen verstärkte Wände, welche deinen Hase im Sommer gegen Hitze und im Winter gegen Kälte schützten. Wenn du außerdem noch das Dämm-Material außen anbringst, so machst du es deinem Liebling besonders gemütlich in seinem Zuhause. Verwende ausschließlich ein Bitumendach und bringe oberhalb und an den Seiten etwas Dachpappe an, damit keine Feuchtigkeit ins Innere gelangt.

Schutzlasur Holz
Werbung

Zugluft muss zwar vermeidet werden, jedoch braucht unser pelziger Freund auch frischen Sauerstoff. Kleine Belüftungslöcher oder Schlitze an gesicherten Stellen eignen sich perfekt dafür. Ebenfalls ist es möglich, Plexiglasscheiben* mit Belüftungslöchern an die Gittertüren zu befestigen. Damit bräuchte dein Häschen keine Angst mehr vor starkem Wind zu haben. Damit du deinen „Hasenstall winterfest“ langlebig nutzen kannst, solltest du diesen mit einer weiteren Schutzlasur* streichen, damit das Material widerstandsfähiger gegen Feuchtigkeit und Frost ist.

Tipp: Du kannst den Nagerteppich* auch an der Wand befestigen, damit es als eine Art wärmende Tapete dient.

 

3. Essen und Trinken schützen

Werbung

Jedem sollte klar sein, dass sowohl Wasser, als auch Futter bei Minustemperaturen gefriert. Doch was kann man dagegen tun? Der größte Fehler ist es, dem Häschen heißes Wasser zu geben. Lauwarmes Wasser eignet sich da schon viel besser. Doch was tust du am besten, wenn es richtig kalt draußen wird? Der gewöhnliche Wasserspender gefriert im Handumdrehen, weshalb du auf einen beheizbaren Wasserspender* zurückgreifen solltest. Wechsele das Wasser jedoch regelmäßig, um auf Nummer sicher zu gehen. Das Essen sollte auch lauwarm serviert werden und dies immer frisch, da bereits wenige Minuten ausreichen, um die Nahrung zu gefrieren.

 

 

4. Den Hasen selber warm halten

Werbung

Falls deinem Häschen trotz der verbesserten Isolierung immer noch kalt ist, dann musst du weiteres Zubehör kaufen. Der Boden ist garantiert in wenigen Minuten mit Hilfe einer Heizplatte* aufgewärmt. Ebenfalls kann ein Hasenbett* dabei helfen, deine Fellnase besser gegen die Kälte zu schützen.

 

 

Hasenstall winterfest machen: Der Richtige Standort

Dieser Aspekt ist nebenbei einer der wichtigsten und wird von den meisten Hasenbesitzern vernachlässigt. Um einen idealen Winterschutz zu gewährleisten, muss der winterfeste Hasenstall entweder neben einer Wind und Wetter geschützten Wand oder unter einem Dachüberstand bzw. einem Baum aufgestellt werden. Dies Schützt den Stall vor Wind, Regen, Sonne sowie Schnee. Weiterhin sinkt der Pflegeaufwand drastisch, da der Stall nicht mehr so schnell dreckig wird.

 

Das musst du beim Kauf eines Hasenstall winterfest beachten

Falls du dich dazu entschieden hast, einen Hasenstall winterfest zu kaufen, so solltest er die folgenden Kriterien abdecken:

✅ muss Zugluft, Nässe, Sonnenstrahlen und Kälte abhalten
✅ witterungsbeständiges Material
✅ große Fläche für die Bewegungsfreiheit des Hasen
✅ stabile Konstruktion, um Sicherheit zu gewährleisten
✅ gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Diese Hasenställe lassen sich schnell winterfest machen

 

Hasenstall XXL*

Hasenstall isoliert

Hasenstall Nr. 1*

Hasenstall günstig

Hasenstall XXLhasenstall isoliertGroßer Hasenstallhasenstall günstig kaufen

  Bei Amazon kaufen*

  Jetzt bei Amazon kaufen*

 Jetzt bei Amazon kaufen*

   Jetzt bei Amazon kaufen*

Marke

von Zoopplier

von Nanook

von Zooprimus

von Metra

Bewertung

9,2

8,9

8,7

8,3

Größe

175 cm x 70 cm x 110 cm (L x B x H)

122 x 50 x 103 cm (L x B x H)

(B x T x H) 145 cm, 53 cm, Höhe (bis Dach) 86 cm

Breite 100 cm, Tiefe 55 cm, Höhe 102 cm

Doppelstöckig

Wetterfest

Hasenstall winterfest machen mit unterschiedlichen Bereichen

Wenn mehrere Hasen dort gehalten werden, dann muss dein Hasenstall winterfest in verschiedene Bereiche unterteilt sein. Ein separater Rückzugsort ist hierbei das A und O, da die Häschen dadurch einen Platz haben, an dem sie sich ausruhen und erholen können. Insbesondere mehrstöckige Hasenställe eignen sich ideal dafür, da sie zum einen platzsparend sind und zum anderen eine robuste Konstruktion besitzen. Genauso lassen sich doppelstöckige Ställe einfacher reinigen, da sie über eine herausnehmbare Kunststoffwanne verfügen, welche das säubern erleichtert. Mehr Informationen über Hasenställe bekommst du hier.