Hasenstall selber bauen – So kannst du den perfekten Hasenstall bauen

In Deutschland gehören Hasen mittlerweile zu den beliebtesten Haustieren. Viele Hasenställe sind für die Einzelhaltung konzipiert worden, wobei Experten dies als Tierquälerei ansehen, da die kleinen Fellnasen immer in Gruppen oder zumindest mit einem Partner gehalten werden sollen. Deswegen solltest du einen Hasenstall selber bauen, denn so kannst du ihn individuell auf die Bedürfnisse deiner pelzigen Freunde und deinen räumlichen Gegebenheiten anpassen.

Insbesondere für handwerklich Begabte oder diejenigen, die Spaß am basteln und bauen haben, empfehlen wir, dass sie selber den perfekten Hasenstall bauen. Doch auch beim Hasenstall selber bauen gibt es viele offene Fragen, die berücksichtigt werden müssen, wie zum Beispiel auf was geachtet werden muss, welche Vor- bzw. Nachteile bringt der Eigenbau mit sich, welche Utensilien benötige ich und wäre es nicht besser, wenn ich einfach einen Hasenstall kaufe?  Wir klären dich im folgenden über alles auf.

Gute Hasenställe im Vergleich

 

Hasenappartment

Leopold XXL

Hasenstall Nr. 1*

Hasenstall Idefix*

großer hasenstall von kerbl


   Bei Amazon kaufen*

leopold-hasenstall-xxl


   Bei Amazon kaufen*

hasenstall xxl


   Bei Amazon kaufen*

kerbl-kaninchenstall-kaufen


   Bei Amazon kaufen*

Marke

von Kerbl

von Serina

von Zoopplier

von Nanook

Bewertung

9,4

9,3

8,8

8,5

Größe

118 x 61 x 130 cm

228,64 x 100 x 74 cm

175 x 70 x 110 cm

100 x 45 x 100 cm

Doppelstöckig

Wetterfest

Die Vor- & Nachteile beim Hasenstall selber bauen

Jeder sollte, bevor er mit etwas anfängt, die Relation der Vor- & Nachteile verinnerlichen und prüfen, ob sich der Aufwand für ihn lohnt. Beim Hasenstall bauen musst du für dich entscheiden und hinterfragen, ob die folgenden Aspekte zu dir passen.

 

Die Vorteile beim Hasenstall selber bauen

Selbstverständlich bringt das Hasenstall selber bauen einige Vorteile mit sich, welche man beim handelsüblichen Kauf nicht hat. Hier sind die wichtigsten Vorteile vom Hasenstall bauen aufgelistet

 

✓ Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten beim Hasenstall bauen
Es ist dir beim Hasenstall bauen selbst überlassen, wie der Stall am Ende aussieht und welche Eigenschaften er haben soll. Hier kannst du deiner Kreativität vollen Lauf lassen und ein einmaliges Unikat erstellen. Falls du handwerklich nicht so begabt bist, um gewisse Dinge umzusetzen, dann kannst du auch einzelne bereits vorgefertigte Teile kaufen.

✓ Der Spaß beim Hasenstall selber bauen
Den meisten macht das Hasenstall bauen an sich schon Spaß, doch wenn man bedenkt, welche Freude man seinem Liebling bereitet, steigt die Motivation um ein vielfaches.

✓ Kleiner Arbeitsplatz und Utensilien
Glücklicherweise brauchst du nur eine kleine Ecke als Arbeitsplatz und keine Hobbywerkstatt. Ein einfacher Tisch, ein elektrischer Schrauber* und übliches Handwerkzeug reichen in der Regel als Handwerksutensilien für den Zusammenbau aus.

 

Die Nachteile vom Hasenstall bauen

Genauso bringt das Hasenstall bauen auch ein paar Nachteile mit sich. Diese haben wir dir nicht vorenthalten, sondern unten aufgelistet.

Höherer Kostenaufwand !
Leider stimmt es, dass der Eigenbau fast immer teurer ist, als ein einfacher Kauf. Dies liegt daran, dass die Unternehmen in Massen produzieren und die notwendigen Materialien viel günstiger einkaufen, als wir. Weiterhin müssen die meisten Hasenhalter sich noch Werkzeug kaufen, da sie nicht alles Zuhause haben. Wir empfehlen dir jedoch, dass Werkzeug von einem guten Bekannten auszuleihen, da der Kauf hierfür viel zu Schade wäre.

Unterschätzter Zeitaufwand !
Das Hasenstall selber bauen nimmt mehr Zeit in Anspruch, als man denkt. Dies liegt daran, dass die meisten nur den eigentlichen Bau in ihrem Zeitplan kalkulieren, doch auch die Materialbeschaffung und der Bauplan müssen gründlich durchdacht werden.

 

Vorher gründlich Nachdenken, bevor du den Hasenstall bauen willst

Bevor du mit dem Projekt „Hasenstall selber bauen“ beginnst, musst du ein paar Fragen für dich selbst beantworten und das ganze dann noch einmal Überdenken. Willst du den Stall drinnen oder draußen aufstellen? Wenn ja, wo genau möchtest du ihn in der Wohnung oder im Garten aufstellen? Wie groß muss er sein und bist du in der Lage ihn winterfest zu machen? Bei ein paar dieser Fragen können wir dir helfen. Dazu musst du einfach dranbleiben und weiterlesen.

 

Mindestgröße des Stalles

 

Großrassige Hasen

Mittelgroße Hasen

Kleinrassige Hasen

Zweigrassen

Gewicht in Kg

schwerer als 5,5

schwerer als 3,3

schwerer als 2

leichter als 2

Bodenfläche

9 m²

7 m²

5,5 m²

4,5 m²

Stallhöhe

75 cm

65 cm

60 cm

50 cm

 

Welche Stallart soll es beim Hasenstall selber bauen sein?

Es gibt so gesehen 2 hauptsächliche Stallarten, in die man die einzelnen Hasenställe kategorisiert, und zwar die Außen- und Innenställe. Du solltest dir im Vorfeld darüber im klaren sein, welche Stallart du bauen möchtest, da beide unterschiedliche Baumaterialien benötigen.

Außenställe werden meistens zwischen dem Frühling und dem Sommerende genutzt, wobei als Aufstellort oftmals der Garten oder der Balkon gewählt wird. Achte beim Bau darauf, dass du deinen Hasen nicht nur vor Wind und Wetter schützt, sondern auch vor feindlichen Tieren, wie zum Beispiel vor Raubvögeln.

Innenställe kann man dagegen das gesamte Jahr über nutzen. Diese müssen nicht ganz so gut isoliert werden und sind beim Bau deshalb etwas einfacher. Die meisten Hasenhalten besitzen sowohl einen Außenstall, als auch einen Innenstall, damit ihr Hase sich im Sommer draußen austoben kann und im Winter gegen die Kälte geschützt ist.

Achtung! Vernachlässige es niemals, auf die Raumtemperatur und die Frischluftzufuhr zu achten.

 

Bauanleitung für das Hasenstall selber bauen

Falls du dich für eine Stallart entschieden hast, musst du dir einen Versuchsplan oder eine Skizze anfertigen. Form, Materialien, Werkzeug und Größe sind damit bereits im Vorfeld bestimmt worden.

 

✓ Unser Tipp an dich
So eine Planung kann viel Zeit in Anspruch nehmen und überfordert die meisten Leute. Unsere Planung ist für unserer eigenes Projekt gewesen, weswegen wir dir keine allgemeine Aufbauanleitung bereitstellen können. Glücklicherweise haben wir einen Ratgeber gefunden, der dir für wenig Geld diese lästige Arbeit von den Schultern abnimmt und dich Schritt für Schritt unterstützt. Der Preis dieser Bauanleitung ist nur ein Bruchteil von dem, was der eigentliche Stallbau mit sich bringt und wenn du es richtig machen willst, dann solltest du bereit sein, diese paar Euros ebenfalls gut zu investieren.

   Jetzt bei Amazon kaufen*

 

Checkliste der Materialien beim Hasenstall bauen

Nachdem wir die Vorplanung erledigt haben, kommen wir doch zur Materialbeschaffung beim Hasenstall selber bauen. Normalerweise findest du so gut wie alle benötigten Materialien im handelsüblichen Baumarkt. Unterhalb listen wir dir die Materialien auf, die grundsätzlich beim Hasenstall bauen verwendet werden. Außerdem haben wir uns dazu entschlossen, keine Maß- oder Zuschnittsangaben zu geben, da jedes Projekt individuell sein sollte.

✅ Holzleisten
✅ OBS- & Spanplatten
✅ Nut- & Federbretter
✅ tierfreundlicher Draht
✅ Riegel* sowie Schlösser*
✅ Scharnieren*

 

Checkliste der benötigten Werkzeuge beim Hasenstall selber bauen

Diese Werkzeuge sind beim Hasenstall bauen unentbehrlich:

✅ eine Säge* (im Idealfall eine Kreissäge*)
✅ Schrauben* sowie Schrauben*
✅ Bohrmaschine* oder Schrauben*
✅ Schleifpapier*

✓ Unser Tipp an die Faulpelze
Mit etwas Kreativität lässt sich mit Hilfe eines elektrischen Schraubers* und gewöhnlichem Handwerkzeug* ein guter Hasenstall bauen. Hier ist aber in so machen Situationen wirkliches Umdenken gefragt.

 

Weiteres wichtiges Zubehör für den Hasen

Dieses Zubehör sollte niemals in deinem Hasenstall fehlen:

✓ Futternapf
Hier müssen wir vermutlich nicht erklären, warum dein pelziger Freund den Futternapf* braucht. Empfehlenswert ist es jedoch, den Futternapf* auf eine Erhöhung zu stellen, wie zum Beispiel auf ein Holzstück oder einen Stein. Des weiteren gehört der Futternapf* neben dem Wasserspender* zur Grundausstattung des Hasen.

 

✓ Wasserspender oder Wassernapf
Den Wasserspender* kannst du ohne Probleme außerhalb platzieren und das Auffüllen nimmt wesentlich weniger Zeit in Anspruch, als beim Wassernapf*. Dafür muss der Wasserspender* öfter gereinigt werden, weswegen beide Produkte gleich gut sind.

 

✓ Häuschen
Auch unser Liebling braucht ein Ort, an dem er sich jederzeit zurückziehen kann, wenn ihm danach ist. Damit fühlt sich dein Hase ebenfalls besser und sicherer.

 

✓ Einstreu
Es ist bekannt, dass Einstreu die Fellnase warm hält. Was mindestens genauso wichtig ist, ist die Tatsache, dass es das Urin des Häschens aufsaugt. Aus diesem Grund musst du ihn auch regelmäßig wechseln.